Mit Google Earth durch das antike Rom fliegen

Meine Bitten wurden offenbar erhört! Denn neuerdings werden für Google Earth auch historische Orte rekonstruiert. In Zusammenarbeit mit der Universität von Virginia entstand ein 3D-Nachbau des antiken Rom zur Zeit von Kaiser Konstantin (320 n. Chr.). Mehr als 6.700 Gebäude wurden nachgebildet und einige davon kann man sogar virtuell betreten. Viele Bauwerke sind mit einem Link ausgerüstet, über den kleine Pop-Ups geöffnet werden können, die zusätzliche Informationen enthalten. Ich bin begeistert und hoffe, dass es beim alten Rom nicht bleiben wird. Wie wärs z.B. mit dem klassischen Athen? Oder Köln im Hochmittelalter? Dran bleiben, liebe Programmierer!

[via Schockwellenreiter]

Kategorie: außerordentlich | Keine Kommentare

RAMvernichter

system google_earth

Mein lieber Scholli! Damit wäre dann wohl geklärt warum der Lüfter in letzter Zeit etwas mehr Gas gibt. Wie man allerdings bei einer Mindestkonfiguration von 128 MB RAM ganze 570 MB für Google Earth abknapsen kann bleibt an dieser Stelle schleierhaft…

Kategorie: außerordentlich | Keine Kommentare

Wunschliste an Google Earth: Zeitliche statt räumliche Tiefe

Liebe Google Earth-Programmierfritzen,

besten Dank für eure hervorragende Arbeit. Was ich mir für die Zukunft aber wünschen würde, das ist nicht unbedingt mehr 3D-Firlefanz. Toll wäre doch, wenn man statt in die räumliche vielmehr in die zeitliche Tiefe eintauchen könnte. Ich stelle mir das so vor: Man baue eine Art Scrollbalken ein mit dem man die Erdzeit verändern kann. Klickt man nach links, landet man irgendwann bei den Dinos, klickt man nach rechts, ist man wieder im Jetzt. Wer sich ein bisschen kreativ austoben möchte kann natürlich auch rechts “anbauen” und sein eigenes Zukunftsszenario basteln. Ach, und vielleicht wäre eine kleine Erdzeituhr witziger als ein langweiliger Scrollbalken. Jedenfalls ginge es mir nicht so sehr darum, dass ich mich in die virtuelle Welt eines Neandertalerdorfs reinzoomen kann (was zweifellos auch ziemlich cool wäre), sondern ich möchte eine Kennzeichnung historischer Orte und Begebenheiten, alte Grenzverläufe, vielleicht auch Migrationsbewegungen und Schlachtverläufe nachvollziehen können. Im Moment würde ich mich z. B. gerne in die Zeit der Perserkriege klicken, um zu sehen, wo die athenischen Trieren angedockt haben, wo die erste Thermopylen-Schlacht war, wo die Ionier gesiedelt haben und wie groß die spartanische Polis war. Leute, das wäre der absolute Knaller! Na ja, ich bin zuversichtlich, dass ihr das hinbekommt. Gebt Gas!

Beste Grüße!

Kategorie: persönlich | 2 Kommentare

blogg.de-Archiv

Ältere Beiträge (Okt. 2003 - Nov. 2007) sind weiterhin zu finden unter hoss.blogg.de